24.8 C
Bayreuth
Sonntag, 14. Juli 24

VOM GRÜNEN HÜGEL

Tonbandgespräche mit Wolfgang Wagner von Raymond Tholl Bayreuth 14....

Eine psychosoziale Senta

Der Fliegende Holländer in der Deutschen Oper...

Seltene Stücke vom ganzen Wagner

The Wagner Project entdeckt Frühes und Spätes Es...

VOM GRÜNEN HÜGEL

Tonbandgespräche mit Wolfgang Wagner von Raymond Tholl Bayreuth 14. August 1999 (Teil 5) Herr Wagner, wir erlebten gestern im Festspielhaus Lohengrin in der vierten Aufführung dieses Jahres. Sie inszenierten Lohengrin zweimal: 1953 und 54 und von 1967 bis 1972 mit 41 Aufführungen. In der Neuinszenierung des Briten Keith Warner erleben wir Lohengrin als eine düstere Erzählung von Liebe und Leid. In der Kritik war zu lesen: „Keith Warner zeichnete Wagners wohl beliebteste Oper als ewigen Kampf zwischen spiritueller und irdischer Welt und zugleich als Drama um zwei große Frauengestalten“. Herr Wagner, ich selbst habe Ihre Inszenierungen leider nicht erlebt. Es würde mich interessieren, wie Sie das Werk Ihres Großvaters damals gestaltet haben. … das ist hinterher eine sehr schwer zu beanwortende Frage. Also, was ich damals versuchte, war von Ideen und Vorstellungen behaftet die ich also heute nicht mehr habe. Mein Großvater sagte...

Kommende Veranstaltungen

- Anzeige -

Barock und Bollywood. Leonardo Vincis bejubelter “Alessandro nell’ Indie” eröffnete das Festival Bayreuth Baroque

Leonardo Vinci gehört zu jenen Komponisten der sog. Barock-Oper, die in den letzten Jahren eine erstaunliche Renaissance erlebt haben, denn von seinen immerhin 18 überlieferten Bühnenwerken (von insgesamt 33 bezeugten) liegen inzwischen nicht...

Chapeau!

Letztes Jahr feierte die Produktion ihre Uraufführung, nun kehrte sie wieder: gleichfalls mit riesigem Erfolg. Kein Wunder: Man müsste als Regisseur und Schauspiel-Ensemble schon einiges falsch machen, um Alexandre Dumas d.Ä. Welterfolg vom falschen...

Region Waldsteinschüssel

Nach gut einem halben Jahr des Darbens und Wartens ist die Besteigungsanlage „Schüssel“ auf dem Großen Waldstein endlich wieder begehbar: Nachdem Sturm „Ignatz“ im letzten Jahr Teile des historischen Geländers stark beschädigt hatte, was einen Aufstieg zu riskant werden ließ, haben die Ehrenamtlichen des Fichtelgebirgsvereins die Schadstellen in diesem Frühjahr ausgebessert, Rekonstruktionen der eisernen Halterungen angebracht und die typischen Handläufe aus behauenen Stämmen installiert.  Die aufwendige Aktion zeigte auch, welch immenser Aufwand vor über 160 Jahren betrieben wurde, um den...

VOM GRÜNEN HÜGEL

Tonbandgespräche mit Wolfgang Wagner von Raymond Tholl Bayreuth 14. August 1999 (Teil 5) Herr Wagner, wir erlebten gestern im Festspielhaus Lohengrin in der vierten Aufführung dieses Jahres....

Schmökern Sie in unseren Rubriken

Wenn es neiwärst geht: Gedanken zum Volksglauben

Wenn der Herbst Einzug hält, beginnt die Zeit des Volks- und Aberglaubens: Mit den ersten Hochfesten an Allerheiligen und Allerseelen neigt sich das Jahr langsam dem Ende zu, ehe in Gestalt der „Raunächte“...

Neues über ein Haus von Weltrang

Wie viele Bücher über das Markgräfliche Opernhaus braucht der Mensch? Die Frage gebt verloren, wie es in den Meistersingern von Nürnberg heißt – denn ein Bauwerk, das das Beiwort „Weltrang“ verliehen bekommt, ist...

Vergessene Hommage an den Meister

„Wagner ist Bayreuth und Bayreuth ist Wagner“, meint der Hamburger Professor für Marketing und Branding, Henrik Sattler, anerkennend, wenn er über die geniale Art der Selbstvermarktung berichtet, die Richard Wagner als einer der...

Ein packender Abend

Früher, als das Wünschen noch geholfen hat, gab es eine „Orestie“, die außer für die, die schon damals das dekonstruktive Theater mehr als irgendeine „Werktreue“ schätzten, keine Wünsche offen ließ. Berlin 1983, alte Schaubühne am Halleschen Tor. Wir saßen drei Abende lang am Boden und waren Zeugen davon, wie der Atridenfluch erfüllt und gelöst wurde. Die Besetzung war äußerst edel (Jutta Lampe als Athene! Die Clever als Klytaimnestra, Udo...

Huu is huu in Bareid

Froochdma in der ganzn Weldwos an zu Bareid eifälldsong bestimmt die meistn LeitRichard Wonger is Bareid.Dabei is des fei asoaa vorher worrn scho welche doodie habn ihr Ondenggn versaut,die habn ka Festspillhaus gebaut.Und sei Villa, wo er wohnt,hodda glei, damit sichs lohntin die Richard-Wonger-Strossndamita haamfind, baua lossn.Der Schammbaul hod vill gschriem,is, bissa sterbt fei doo gebliemhot sei Bier getrunkn alla Doochaa a Grund, dass iech ihn mooch.Seina Biecher und...

Wanderlust: Rundwanderweg Heiligenstadt – Werntal – Veilbronn  – Heiligenstadt

Wir starten vom Parkplatz am Rathaus in Heiligenstadt, gehen zur Hauptstraße und biegen auf diese nach rechts ein, dem gelben Kreis folgend. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite führt uns nach wenigen Metern der gelbe Kreis bergauf Richtung Christuskirche bzw. Pavillon. Der Steinweg geht nach ei­ner Treppe in den Stüchter Berg über, auf der rechten Seite findet sich ein öffentlicher Grillplatz. Wir gehen am Jugendhaus vorbei und wenden uns einem schmalen...

- Anzeige -

Bayreuther Festspiele

Rolf der Stopper

Der gegnerische Spieler rennt auf ihn zu, dribbelt links, dribbelt rechts, bewegt sich geschickt hin und her, tänzelt graziös über den Rasen, selbstsicher, das...

Zum 80ten Geburtstag von KS Bernd Weikl am 29. Juli

„komm wir küssen Cosima“.... lieber Bernd, dieser Satz aus Deinem Mund vor dem Bildnis der „hohen Frau“ an der Wand im Pressebüro des Bayreuther...

Eine psychosoziale Senta

Der Fliegende Holländer in der Deutschen Oper am Rhein Wenn...

Seltene Stücke vom ganzen Wagner

The Wagner Project entdeckt Frühes und Spätes Es tönt, bearbeitet...

(K)ein Freilichtstück

Die Studiobühne Bayreuth spielt Romeo und Julia in der...

Ein echter Musiker

Augsburg - Albert Mamriev spielt: Liszt und Schubert Vor etlichen...

Ungelesen - Die Literaturshow

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Buchbesprechungen

Einzigartig: Ein schönes und wertvolles Erbe

Herbert Popps Die Sandsteinhäuser und Sandsteinbrüche im Bayreuther Land „Kein anderes Gestein hat die architektonische Gestaltung des Städtebildes mächtiger beeinflusst...

Neues über ein Haus von Weltrang

Wie viele Bücher über das Markgräfliche Opernhaus braucht der Mensch? Die Frage gebt verloren, wie es in den Meistersingern...

Petronius: Das Gastmahl des Trimalchio

Toll trieben es die alten Römer – natürlich fällt einem der Spruch ein, wenn man des Petronius‘ Gastmahl des...

Beliebte Artikel