15.3 C
Bayreuth
Donnerstag, 25. Juli 24

VOM GRÜNEN HÜGEL

Tonbandgespräche mit Wolfgang Wagner von Raymond Tholl Bayreuth 14....

Eine psychosoziale Senta

Der Fliegende Holländer in der Deutschen Oper...

Seltene Stücke vom ganzen Wagner

The Wagner Project entdeckt Frühes und Spätes Es...

Oper

Im Geist des Idealismus

Mozart Clemenza di Tito bei den Gluck-Festspielen Michael Hofstetter, der künstlerische Leiter der Gluck-Festspiele 2024, nennt es, mit wohlbedachten Worten, eine „Ergänzung“. Er hätte die Aufführungen der 1752 komponierten Clemenza...

Traumhafte Versenkung

Valer Sabadus bei den Gluck-Festspielen Was garantiert die Einheit eines Programms? Kontraste. Schon aus diesem Grund...

Durchaus nicht von gestern

Eröffnung der Gluck-Fespiele: Glucks La Clemenza di Tito 1988 meinte der Musikwissenschaftler Reinhard Wiesend, dass...

Und trotzdem

Götterdämmerung am Landestheater Coburg Noch immer stören sie: die sog. „Besucher“. Ganz zuletzt erscheint sogar...

Auf Botschaft sendet sich’s nicht mehr?

Ein neuer Parsifal im Staatstheater Nürnberg Ein Stück, drei Geschichten – die Idee ist nicht...

Im Geist des Idealismus

Mozart Clemenza di Tito bei den Gluck-Festspielen Michael Hofstetter, der künstlerische Leiter der Gluck-Festspiele 2024, nennt es, mit wohlbedachten Worten, eine „Ergänzung“. Er hätte die...

Traumhafte Versenkung

Valer Sabadus bei den Gluck-Festspielen Was garantiert die Einheit eines Programms? Kontraste. Schon aus diesem Grund muss das Arienprogramm, das uns die Gluck-Festspiele nach dem Eröffnungsabend...

Durchaus nicht von gestern

Eröffnung der Gluck-Fespiele: Glucks La Clemenza di Tito 1988 meinte der Musikwissenschaftler Reinhard Wiesend, dass sich „das heutige Theater“ kaum für die Gattung der Opera...

Und trotzdem

Götterdämmerung am Landestheater Coburg Noch immer stören sie: die sog. „Besucher“. Ganz zuletzt erscheint sogar ein „Besucher“ aus dem All – als offenkundiges Zitat des...

Auf Botschaft sendet sich’s nicht mehr?

Ein neuer Parsifal im Staatstheater Nürnberg Ein Stück, drei Geschichten – die Idee ist nicht neu. Dass Wagner, zumal der Parsifal, den Interpreten bis heute...

Nach wie vor: mitreißend

Jesus Christ Superstar im Nürnberger Staatstheater „Die Rollen von Judas und Jesus erfordern Interpreten mit kräftigen, modernen Gesangsstimmen von beträchtlichem Umfang, die von Caiaphas und...

Der Mann, den die Frauen lieben

Wie sich die Bilder nur scheinbar von Ferne gleichen: Als vor genau zwei Monaten die Oper am Fenice herauskam, konnten wir auf einen hölzernen...

Karge Bühne, reicher Inhalt.

Ursprünglich sollte die Neuinszenierung des Werks schon 2020 herauskommen. Wir wissen, was den Spielplan seinerzeit zur Makulatur machte. Ist die Kargheit der Bühne also...

Nürnberger Staatstheater: Carmen

Warum in die nähere Ferne schweifen? Weil es 1. mit einem VGN-Ticket, das zugleich als Eintrittskarte dient, sehr bequem ist, und weil 2. Nürnberg,...

Weiterlesen

StartOper