3.6 C
Bayreuth
Montag, 4. März 24

Jugendlich und kontrastiv

Der Pianist Adam Dvořáček bei Steingraeber „Was...

Neue alte Briefe aus Bayreuth oder Das Centrum der Wagnerschen Welt

Endlich erschienen: Der 26. Band der „Sämtlichen...

Unterhaltsam und nachdenklich

Michael Wessels neue Mozart-CD: Mozart the Double-Faced „Mozart...

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Club der toten Dichter – Theatergruppe der Oberstufe am GCE

8. Februar @ 19:30 - 22:00

Kostenlos

Selbstentfaltung – eine der spannendsten Phasen im Leben Heranwachsender. Oft wird sie durch Familie, Peergroup und Schule gestört oder verhindert, etwa durch falsche Erwartungen, Anpassungs- oder Leistungsdruck.

Die Schülerinnen und Schüler des Johannis-Internats im Drama „Club der toten Dichter” leiden unter einem autoritären Schulsystem und haben kaum Möglichkeiten, ihr wahres Ich zu finden, da sie von Beginn an auf einen gesellschaftlichen Ökonomismus eingeschworen werden. Das heißt, Geld, Ansehen und Karriere sind die entscheidenden Triebkräfte in ihrer Bildungslaufbahn. Wer sich nicht unterwirft, muss mit harten Konsequenzen rechnen. Der Einzelne wird nicht als Persönlichkeit, sondern als Rädchen im Getriebe eines farblosen Bildungsbusiness behandelt mit der Folge emotionaler Abstumpfung.

Durch die neue Lehrerin Frau Landau ändert sich jedoch das Leben im Internat. Mit Hilfe ihrer Liebe zu Poesie und Kunst öffnet sie ihrer Klasse neue Horizonte und hilft beim Entdecken eigener Wünsche und Begabungen. Die Jugendlichen lernen, ihre Individualität auszubilden. Anhand des „Carpe diem“-Mottos, was so viel bedeutet wie „Nutze den Tag“, werden sie mit dem Bewusstsein der eigenen Endlichkeit konfrontiert und dazu herausgefordert, selbstverantwortliche Entscheidungen für ihr Leben zu treffen. Das bisherige Mitläufertum der Schülergruppe wird auf eine harte Probe zwischen Anpassung und Widerstand gestellt:

Wodurch wird mein Leben bestimmt? Wer hat das Sagen?

Aber auch Schulleitung, Eltern und Lehrkräfte müssen gegenüber der neuen Dynamik im Schulleben Stellung beziehen: Wieviel Freiheit, wie viele Grenzen braucht es? Müssen Erziehung und Unterricht neu gedacht werden? Fragen, die heute mehr denn je zur Auseinandersetzung provozieren…bis hin zur Frage nach dem richtigen Verhalten im Falle der unangepassten Sophie, deren Zukunftsentwurf auf dem Spiel steht.

Die Theatergruppe der Oberstufe am GCE spielt eine Adaption des berühmten Filmklassikers mit Robin Williams als charismatischem Lehrer Keating.

Details

Datum:
8. Februar
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.das-zentrum.de/veranstaltung-theater/club-der-toten-dichter.html

Weitere Angaben

Bildrechte ©
Theatergruppe am GCE

Veranstaltungsort

DAS ZENTRUM, Europasaal
Äußere Badstraße 7a
Bayreuth, 95448
Google Karte anzeigen