8.6 C
Bayreuth
Mittwoch, 21. Februar 24

Am Ende denn doch eine Form

Werner Schwabs ÜBERGEWICHT unwichtig: UNFORM im Nürnberger...

Vom Reichtum deutscher Sprachkunst und Kulturkritik

Endlich erschienen: Hans Mayers Shakespeare und die...

In jedem Sinne attraktiv

Don Giovanni am Nürnberger Staatstheater Wer ist Don...

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Matinée: “La Vie en Rose…” Arien, Chansons und Lieder von F. Schubert bis E. Piaf

12. August 2023 @ 11:00 - 12:30

Eintritt frei / Spende

Olivia Federow-Yemm ist eine aufstrebende junge Mezzosopranistin mit französisch-australischer Herkunft aus Melbourne. Zu ihren jüngsten Hauptrollen gehören Nerone in Monteverdis L’incoronazione di Poppea, die Dritte Dame in Mozarts Die Zauberflöte, Zita in Puccinis Gianni Schicchi, Venus in Offenbachs Orphée aux Enfers, Proserpina in Monteverdis L’Orfeo und im Dezember 2022 wird sie als Oberon in Brittens Ein Sommernachtstraum auftreten. Zu ihren Ersatz- und Studienrollen gehören Madame de Croissy in Poulencs Dialogues des Carmélites und Charlotte in Massenets Werther.
Im Jahr 2019 debütierte Olivia als Winter in der Uraufführung von Simon Bruckards The Selfish Giant mit der Victorian Opera. Im selben Jahr sang sie als Alt-Solistin in Vivaldis Gloria mit dem Victoria Chorale. Weitere bemerkenswerte Ensemble-Auftritte umfassen die Opernproduktion von Verdis Aida der Opera Australia im Jahr 2021. Im Jahr 2023 wird Olivia die Rolle der Fosshilde in Melbourne Operas Der Ring des Nibelungen abdecken.

Im Alter von vier Jahren erhielt die gebürtige Texanerin Denette Whitter ihren ersten Klavierunterricht. Nach ihrem mit Auszeichnung abgeschlossenen Soloklavier- und Korrepetitionsstudium an der Boston University, wo sie auch als „Vocal Coach“ des Operninstitutes und als Phonetikdozentin wirkte, und einer Ausbildung am Bel Canto Institute der Metropolitan Opera, war sie drei Jahre lang musikalische Leiterin der Longwood Opera in Massachusetts. 1995 kam sie als Korrepetitorin an das Internationale Opernstudio des Opernhauses Zürich. Danach übte sie ihre Tätigkeit als Korrepetitorin am Stadttheater St. Gallen, beim Schweizer Kammerchor und als musikalische Leiterin der Neuen Opernschule Zürich aus. In 2005 gründetet sie die Opernakademie auf Schloss Henfenfeld zur Förderung und Ausbildung junger Sänger. 2019 feiert Sie mit der Akademie 15 Jahre Meisterkurse und Fortbildungen, sowie über 450 Konzert und Theater Veranstaltungen.

Programm:
Georges Bizet: “Habanera” Carmen
G.F. Handel: “Ombra mai fu” Serse
Franz Schubert: “Die Forelle”
Camille Saint-Saëns: “Mon Coeur s’ouvre à ta voix” Samson et Dalila
Kurt Weill: “Surabaya Johnny” Happy End
Samuel Barber: “Must the winter come so soon?” Vanessa
Gustav Mahler: “Ich atmet’ einen linden Duft!” Rückert-Lieder
Johannes Brahms: “Ständchen”
Edward Elgar: “Sea Slumber Song” Sea Pictures
Carl Maria von Weber: “Arabien mein Heimatland” Oberon
G.F. Handel: “Piangerò la sorte mia” Giulio Cesare
Edith Piaf: “La vie en rose”

Details

Datum:
12. August 2023
Zeit:
11:00 - 12:30
Eintritt:
Eintritt frei / Spende
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://www.steingraeber.de/veranstaltungen/

Weitere Angaben

Bildrechte ©
Federow-Yemm

Veranstaltungsort

Steingraeber Haus, Kammermusiksaal
Friedrichstraße 2
Bayreuth, 95445
Google Karte anzeigen