3.6 C
Bayreuth
Montag, 4. März 24

Jugendlich und kontrastiv

Der Pianist Adam Dvořáček bei Steingraeber „Was...

Neue alte Briefe aus Bayreuth oder Das Centrum der Wagnerschen Welt

Endlich erschienen: Der 26. Band der „Sämtlichen...

Unterhaltsam und nachdenklich

Michael Wessels neue Mozart-CD: Mozart the Double-Faced „Mozart...

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bach und mehr – ein Konzertabend für Cembalo und Blockflöten

4. November 2023 @ 18:00 - 19:00

Kostenlos

Samstag, 04. November, 18 Uhr

Ort: Schlosskirche Bayreuth
EINTRITT FREI

 

Programm

– Antonio Vivaldi: Konzert in C (RV 443)- Wilhelmine von Bayreuth: Sonata in a-Moll
– Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert, BWV 971
– Johann Sebastian Bach: Sonate in e-Moll, BWV 1034

Ausführende

  • Sophia Schambeck I Blockflöten
  • Sebastian Ruf I Cembalo

 

Biographie

Für die Blockflötistin Sophia Schambeck ist es essenziell, über die Musik eine Verbindung zu ihren Zuhörern aufzubauen. Immer auf der Suche nach neuen Wegen, in Kontakt mit ihren Zuhörern zu treten, experimentiert sie mit Konzertformaten, Electronics und Improvisation. Sie ist Mitgründerin der Konzertreihe „Aha! –Klimakonzerte“, bei der alltagsnahe Klimathemen mit Musik verbunden werden. Konzerte im In- und Ausland führten sie u.a. zum Festival Heidelberger Frühling, den internationalen Händelfestspielen Göttingen, dem Festival d’Ambronay (FR), Vivat curlandia (LV), den Thüringer Bachwochen, sowie in Säle wie den Rachmaninow Saal in Moskau oder den Concertgebouw Amsterdam.

Gleichermaßen in zeitgenössischer wie alter Musik bewandert gewann Sophia u.a. den internationalen Blockflötenwettbewerb in Tel Aviv, die „Open Recorder Days Amsterdam” und den 1. Preis sowie den Publikumspreis des Kulturkreis Gasteig Musikpreis 2021.

Im selben Jahr wurde sie beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb aufgenommen. Zudem war sie Finalistin und Preisträgerin der internationalen „MOECK/ SRP Recorder solo competition” in London. Mit ihrem Ensemble „DAS KOLORIT“ wurde sie 2023 zur Rheinsberger Hofkapelle gekürt und wird in der kommenden Saison in verschiedenen Konzerten in Schloss Rheinsberg zu hören sein. Auch für Interpretationen neuer Musik und Eigenkompositionen erhielt sie diverse Auszeichnungen, darunter den Sonderpreis “Zeitgenössische Musik” der Versicherungskammer Kulturstiftung. Die Stadt München verlieh ihr 2021 den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis.

Aktuell arbeitet Sophia eng mit Komponisten zusammen, um ein zeitgenössisches Repertoire für mittelalterliche Doppelflöte zu erschaffen und brachte Werke von Moritz Eggert und Wilma Pistorius zur Uraufführung. Sie arbeitet mit modernen und barocken Orchestern zusammen, u.a. mit den Rotterdamer Philharmonikern. Als Solistin erschien sie u.a. mit dem Orquesta de Córdoba (ESP), dem Luthers Bach Ensmble (NL) und den Residenz Solisten (D). Live-Mitschnitte wurden bei BR Klassik, France Musique, Deutschlandfunk, NDR Kultur und im holländischen Radio npo4 übertragen.

‍​Im Alter von fünfzehn Jahren wurde Sophia Jungstudentin bei Markus Zahnhausen an der „Hochschule für Musik und Theater München“. Mit Unterstützung des „Gerd Bucerius Stipendium“ der Deutschen Stiftung Musikleben studierte sie in Amsterdam bei Erik Bosgraaf und „historische Aufführungspraxis“ in München. Derzeit schließt sie gefördert durch das Deutschlandstipendium den Master Blockflöte künstlerisch bei Maurice van Lieshout, sowie den Masterstudiengang „Neue Musik“ bei Markus Bellheim an der Musikhochschule München ab. Meisterkurse bei Maurice Steger, Dorothee Oberlinger, Walter van Hauwe, Paul Leenhouts und anderen ergänzen ihre Studien.

‍So vielseitig wie in der Musik sind Sophias Interessen auch im Leben. Fasziniert von den Neurowissenschaften studiert sie Humanmedizin und wurde von der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ gefördert. Seit 2018 ist sie Stipendiatin des Vereins “Yehudi Menuhin Live Music Now München e.V” und spielt Konzerte für Menschen, die sonst keinen Zugang zu Musik hätten.

Details

Datum:
4. November 2023
Zeit:
18:00 - 19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
https://schlosskirchenmusik-bayreuth.de/veranstaltungen/alle-termine/veranstaltung/Bach-und-mehr-2023.11.04/?instancedate=1699117200000

Veranstalter

Schlosskirchenmusik
Telefon
01523 1879693
E-Mail
schlosskirchenmusik@aol.com
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Bildrechte ©
Sebastian Ruf

Veranstaltungsort

Schlosskirche Unsere Liebe Frau
Schlossberglein 3
Bayreuth, 95444
Google Karte anzeigen
Telefon
0921 65427
Veranstaltungsort-Website anzeigen