1 C
Bayreuth
Mittwoch, 7. Dezember 22

Hurra, wir leben noch!

Alles wird gut. So lautete die Überschrift...

War hier: Ingeborg Bachmann

Sie war eines der wenigen Genies der...

Ab auf die Piste! Eine kurze Geschichtedes Wintersports im Fichtelgebirge

Gemächlich kämpft sich das schwarze Ungetüm durch...

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Recurring Event Veranstaltungsserie: Ausstellung – Bücherverbrennung 10. Mai 1933

Ausstellung – Bücherverbrennung 10. Mai 1933

8. Mai @ 10:00

“Wir erinnern uns heute mit Scham daran, dass […] nicht nur hier in Berlin, sondern überall in Deutschland zehntausende applaudiert und gejubelt haben, als die Bücher von Erich Kästner, Sigmund Freud, Karl Marx, Kurt Tucholsky und vielen anderen von Studenten ins Feuer geworfen wurden.” Bücherverbrennungen sind ein schreckliches Phänomen, welches sich durch die Geschichte der Menschheit zieht. Erste Verbrennungen sind aus der Antike überliefert, eine der wohl schlimmsten Bücherverbrennungen in jüngster Geschichte fand am 10. Mai 1933 statt. Besonders perfide erscheint uns die Tatsache, dass ein Bibliothekar die Grundlage erarbeitete – entgegen der Berufsethik vom Bewahren und Erhalten.

In Kooperation mit: Volkshochschulen Bayreuth & Studiobühne Bayreuth

Veranstalter

Stadtbibliothek im RW21
Telefon:
0921 50703830
E-Mail:
stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Str. 21
Richard-Wagner-Str. 21
Bayreuth, 95444
Google Karte anzeigen
Telefon:
0921 50703830
Veranstaltungsort-Website anzeigen