20 C
Bayreuth
Montag, 4. Juli 22

Leider abgereist

Das Allerschönste an einer Ferienwohnung ist das...

Tonbandgespräche mit Wolfgang Wagner Bayreuth 13.8.1999

Am Ursprung dieser Serie ‘Bayreuth erlebt’ stand...

Hinter den Kulissen

Richard Fricke – Eindrücke und Erlebtes in Bayreuth 1876

5. Juli.  Für heute Abend war bestimmt, den 2. Akt der Götterdämmerung vor vollem Auditorium aufzuführen, um die Akustik des Hauses zu prüfen. Der Verwaltungsrat hatte angeordnet, ein Eintrittsgeld von...

Aus dem Tagebuch der Fanny Hensel

16. April 1844 Unser eigener Winter war sehr belebt, und wie natürlich, durch Felix musikalisch...

Friedrich Leers – Die Ruinen von Bad Bernek 

In Hof hielt ich mich nur einen Tag auf. Diese Stadt, welche beinah fünftausend...

Giacomo Casanova: „Geschichte meines Lebens“ 2. Teil 

Auszüge aus dessen Vorrede -  2. Teil Ich habe nach und nach alle Temperamente gehabt:...

Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens – Auszüge aus der Vorrede 

Vor allen Dingen erkläre ich meinem Leser, daß ich überzeugt bin, bei allem, was...

Richard Fricke – Eindrücke und Erlebtes in Bayreuth 1876

5. Juli.  Für heute Abend war bestimmt, den 2. Akt der Götterdämmerung vor vollem Auditorium aufzuführen, um die Akustik des Hauses zu prüfen. Der Verwaltungsrat...

Aus dem Tagebuch der Fanny Hensel

16. April 1844 Unser eigener Winter war sehr belebt, und wie natürlich, durch Felix musikalisch interessant. Die Abonnementsconcerte waren ungemein schön und interessant, in dem...

Friedrich Leers – Die Ruinen von Bad Bernek 

In Hof hielt ich mich nur einen Tag auf. Diese Stadt, welche beinah fünftausend Einwohner zählt und mehr als sechshundert Häuser, ist der Sitz...

Giacomo Casanova: „Geschichte meines Lebens“ 2. Teil 

Auszüge aus dessen Vorrede -  2. Teil Ich habe nach und nach alle Temperamente gehabt: in meiner Kindheit war ich phlegmatisch, in meiner Jugend sanguinisch;...

Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens – Auszüge aus der Vorrede 

Vor allen Dingen erkläre ich meinem Leser, daß ich überzeugt bin, bei allem, was ich im Laufe meines Lebens Gutes oder Böses getan habe,...

Fürst Pückler reist in Franken

Baireuth, den 15. Juni 1834 Bayreuth ist ein freundlicher Ort, etwas todt, wie alle diese ehemaligen Residenzen, mit schönen Gebäuden, die leer stehen. Nicht ohne...

Hans Christian Andersen: „Das Märchen meines Lebens“

Auszug aus „Das Märchen meines Lebens“, 1847. Mein Leben ist ein schönes Märchen, so reich, so überaus glücklich! Wäre mir, als ich, ein Knabe noch,...

Weiterlesen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

StartHinter den Kulissen