-5 C
Bayreuth
Donnerstag, 9. Februar 23

Pietro Torri: Trastulli & Arias

Es gab schlechtere Musiker in Bayreuth. In...

Graphische Mappenwerke

Lithographie im Steindruck in Asphaltschabtechnik auf Hahnenmühle-Bütten....

Perspektiven – Bayreuther Komponisten

Das Bayreuther Festival Zeit für neue Musik...

Aus Bayreuths Küchen

EsskulturAus Bayreuths Küchen

Heute bleibt die Küche kalt – wir gehen auswärts essen und wohin? Eine kleine Empfehlung.

Wir gehen dorthin, wo Bayreuther mit Herzblut hinter der Theke und dem Herd stehen: 

Start in den Tag – ein Frühstück im Cafe Louis in der Ludwigstrasse – der Innenstadt beim Aufwachen zuschauen. Wir fahren in die Eremitage, lassen die Seele baumeln und spazieren – da ist man glatt schon bereit für die Eremitenklause – ein wunderbarer kleiner fränkischer Biergarten im Grünen, freundliche Bedienung, fränkische Küche, gutes Bier (wenn‘s Krenfleisch oder Schäufele auf der Tageskarte gibt – zugreifen!) – was will man mehr – zurück in der Stadt genießen wir bei Frozen Mountain direkt am Canale einen fruchtig eisigen Joghurt oder einen Eiscafe als Nachtisch – sollte es doch lieber ein Stück Kuchen sein, ab zum traditionellen Cafe Zollinger ums Eck am Luitpoldplatz – nach einem Mittagsschläfchen – eine Praline bei Konfiserie Klein in der Richard-Wagner-Straße oder für die Lieben zuhause etwas Süßes mitnehmen, flanieren im Hofgarten und ab zum Aperitif – der kann auch mal anders ausfallen, besonders zur Festspielzeit – ein gediegener Wein vor dem Hotel Anker, Opernstraße, direkt neben dem Opernhaus – den Festspielgästen zuschauen, die Stadt genießen, sich fürstlich bedienen lassen. Abendessen – heute bei Corado, Brautgasse 1 – mehr Herzblut geht nicht – ausgefallene, mit viel Liebe belegte Crostinis, feinste Pasta, Frisches je nach Laune des Chefs – und alles mit Blick auf den Turm der Stadtkirche – ein ausgiebiger Schlemmertag – man kann ihn auch beenden, wo man gestartet ist, im Cafe Louis, jedoch an der Cocktailbar – wunderbar – nur bitte suchen Sie sich nicht den Montag aus, da schläft Bayreuth tief und fest. Guten Appetit.

Natürlich gibt es noch jede Menge schöne Ziele:

Die beste Bratwurtsbude der Stadt in der Richard-Wagner- Straße

Fränkisches auf dem Teller: Schinner Braustuben Richard-Wagner-Straße – hier können Sie Bayreuther Bier auch für Zuhause mitnehmen

Die Lohmühle in der Badstraße

Der Sommer ist zum Glück noch lang…

Weiterschmökern

Ein Abschied

Ein Traumspiel

Beiträge nach Kategorien:

Die beliebtesten Artikel